Geschichte von Sancho Boots
By      01/25/2014    Cowboy, Sancho Boots, Geschichte    0 Kommentare

Geschichte von Sancho Boots. Die Stiefel unserer Marke SANCHO BOOTS  werden ausschließlich in Spanien und konkret in Almansa (Albacete) hergestellt. Um uns ein wenig mehr zu beschreiben, betrachten wir die industriellen Vorfahren in dieser Gegend.

Sancho Boots MuseumAlmansa war und ist ein Ort, der sich durch eine Vielzahl von unternehmerischen Aktivitäten und ausgezeichneter Arbeiter charakterisiert. Im  Jahr 1930 existierten bereits große Fabriken wie das Unternehmen “Hijos de Francisco Coloma”, die bis zu 1200 Arbeiter beschäftigten und  die auf die Fertigung von Schuhen spezialisiert waren. Die Hälfte dieser Arbeiter waren Frauen und sie waren und sind traditionell die Verantwortlichen für die Verzierungen der Schuhe. (Der Schmuck sind die Ziernähte sowie die verschiedenen Lederstücke des Obermaterials, der Innenauskleidung und der Verbindung zwischen den beiden Materialien.) Diese Tradition wird heute noch bei Sancho bewahrt.

Die Fabriken entstanden mit einem deutlichen sozialem Charakter, weil die Frauen Horte für die Kinder, Schulen, Friseure mit einem erschwinglichen Service, Konsumgenossenschaften, die ihren Service und ihre Produkte günstiger an die Arbeiter abgaben etc., entstehen ließen. Die Philosophie ist sehr ähnlich wie die, die in der heutigen Zeit in den großen Finanzzentren der Welt anzutreffen ist. Das Ziel war es, dass die Arbeiter zufrieden waren und sie ihre Lebensqualität innerhalb der Möglichkeiten der damaligen Zeiten verbessern konnten.

In 1947 nach einer schweren Wirtschaftskrise, erlebte man in Almansa die Schließung zahlreicher Schuhfabriken und schwere Zeiten. Die Bevölkerung und vor allem die aktiven Unternehmer setzten auf die Autokorrektur der Beschäftigung in den Schuhfabriken, die sich durch die Qualität und die Art der Fabrikation unterschieden.

Es ist gerade diese wirtschaftlichen Konjunkturphase in der Sancho Abarca, heute Sancho Trading entsteht. Zahlreiche Arbeiter blieben wegen der erwähnten Krise ohne Anstellung und nach der Klärung einiger Sachverhalte mit dem Arbeitsministerium aus dieser Zeit gründeten sie eine Kooperative und begannen ihren Weg in der schwierigen, aber schönen Welt der Schuhe.

Am 31 Januar 1947 beginnt in der Fabrik Sancho ihren Werdegang.

Sancho Boots Museum

Die Kooperative hatte in ihren Anfängen einen deutlichen sozialen Charakter und sowohl eine Schule als auch ein Herrenfrisör zählten zu der Belegschaft. Das war der Erbschaft aus den vergangenen Zeiten zu verdanken und man versuchte, bestimmte Vorteile für die Arbeiter aufrecht zu erhalten.

Mit dem Gang der Zeit waren sich alle bewusst, dass eine Modernisierung notwendig war um wettbewerbsfähig zu bleiben. Der Markt wurde immer mehr von Einfuhren  ausländischer Schuhe überschwemmt, die weder damals noch heute die gleiche Qualität haben, aber die Verbraucher kauften sie.

Aufgrund dieser Veränderungen und der technischen Verbesserungen überstand das Unternehmen, wie auch viele andere Unternehmen auf dem Sektor, den wirtschaftlichen Wechsel nicht und sah sich gezwungen zu schließen.

Die gleiche Marke und Qualität bewahrend, aber mit neuen Ideen entstand in 1998 Sancho Trading erneut mit einer Belegschaft aus den alten Arbeitern von Sancho Abarca, deren Hände jeden Entstehungsprozess unserer Schuhe so liebevoll ausführen und jungem Nachwuchs, der Energie, Vitalität, Ideen, Entwürfe und viel Arbeitswillen einbrachte.

Die Fabrik Sancho ist weiterhin darauf spezialisiert, für seine Kunden eine breite Auswahl an Modellen wie Motorradstiefel, Westernstiefel, Stiefeln zum Countrytanzen mit kubanischen Absatz, maßgefertigte Stiefel, Jagdstiefel, Texasstiefel für Cowboys und Cowgirls aus exotischen Lederarten wie Phyton, Krokodil und Haifisch etc. bereitzuhalten.

Außerdem verbessert Sancho ständig seine neue Kollektion von Sportschuhen, Hausschuhen sowie Stiefeln und Stiefeletten, die im Autoklav hergestellt werden und die sich durch ihren Tragekomfort und der Qualität der Marke Sancho Boots von anderen abheben.  Sancho hat großen Erfolg auf Weltniveau und heute werden die allerersten Firmen  mit internationaler Mode kommerzialisiert. Wir sind stolz darauf zu wissen, dass unsere Schuhe, die in der Fabrik Sancho in Almansa produziert wurden, auf den besten Laufstegen der Welt zu sehen sind.

Sancho Boots Museum

Gegenwärtig ist Sancho ein wettbewerbsfähiger Betrieb, der sehr lebendig ist und die Marken SANCO BOOTS, LOTUS und JOHN SPENCER sein eigen nennt. Außerdem fabriziert Sanco für die besten Prestige- und Luxusmarken auf Weltnivieau.

Die Marke SANCHO BOOTS zählt auf eine sehr spezielle Art der Fabrikation. Es ist die Goodyear Welted Fabrikation und die Personen, die unsere Stiefel kennen wissen das. Diese Art der Fabrikation fügt die Stiefel und Stiefelletten zu einer fast nicht zerstörbaren Einheit zusammen und es war diese Art, die die amerikanischen Cowboys anwendeten, um die Sohlen und die Absätze auswechseln zu können und die Grundstruktur der Stiefel für viele Jahre zu erhalten.

Aus der Idee, die Hauptmarke SANCHO BOOTS auf dem internationalen Markt einzuführen und online bekannt zu manchen entsteht SANCHO FOR YOU, DISTRIBUIDOR OFICIAL DE SANCHO BOOTS.

Wir sind echte Liebhaber von Schuhen und der Romantik der traditionellen Herstellung. Wir wissen, dass sich diese Marke von anderen abhebt, weil sie ihren Prinzipien, wie der Qualität der Rohstoffe und der Achtsamkeit bei der Verarbeitung eines jeden Details, treu bleibt.

Diesen Eintrag teilen:

Kommentar abgeben

* Name:
* Mail: (Nicht zu veröffentlichen)
   Website: (URL mit http://)
* Kommentar:
Schreiben Sie den Code